Grüne Schwieberdingen-Hemmingen

Besichtigung Holzheizkraftwerk Hemmingen

Zahlreiches Interesse fand unsere Begehung am 24.11.2018 im Holzheizkraftwerk der Naturenergie Glemstal.

 

Leider mussten wir unser ursprünglich geplantes Programm auf Grund kurzfristiger Erkrankung des Referenten Uli Ramsaier etwas abspecken. Umso höher ist es ihm anzurechnen, dass die Führung dennoch durch ihn persönlich stattfinden konnte. Vielen Dank nochmals dafür und für das Verständnis der Teilnehmer.

Seit unserem letzten Besuch vor ca. 3 Jahren ist das Versorgungsgebiet kräftig gewachsen. Die mittlerweile 3 Wärmenetze versorgen mit den Einheiten Holzkraftwerk, 2 Biogasanlagen in Hemmingen  und einem Biomethan-Blockheizkraftwerk(BHKW) in Schwieberdingen zahlreiche Wohnungen (in Hemmingen 2000), Gewerbebetriebe und die meisten kommunalen und kirchlichen Einrichtungen mit CO2-neutraler Wärme. Auf diese Weise werden jährlich rund

2 Mio. Liter Öl ersetzt bzw. mehr als 9000T CO2 eingespart.

Gemäß dem Zitat von Barak Obama an der Stirnseite des Kraftwerkes wird hier versucht, etwas gegen den Klimawandel zu tun! Da kann man nur hinzufügen: Weiter so!

Joachim Spreu


 

Einladung zur Führung durch das Holzheizkraftwerk in Hemmingen mit Uli Ramsaier
Die Biogasanlage und das Holzheizkraftwerk der Naturenergie Glemstal in Hemmingen versorgen seit 2007 Teile der Gemeinden Hemmingen und Schwieberdingen mit Fernwärme.  Seit unserem letzten Besuchen der Biogasanlage 2011 und des Holzheizkraftwerkes 2015 ist einige Zeit vergangen.

Was hat sich seither  verändert?
Das Hallenbad Schwieberdingen ist seit 2010 stillgelegt und die Abnahmemenge an Fernwärme durch die Gemeinde hat sich dadurch reduziert. In Schwieberdingen-Ost wurde 2014 ein neues Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen und versorgt Haushalte im Bereich Kaiserstein.
In Hemmingen wurde ein Wohngebiet mit erneuerbarer Energie angeschlossen.
 Was bezweckt die geplante Führung?
Wie ist der aktuelle Ausbau der Anlagen? Gibt es weitere Vorhaben, die UliRamsaier dort umsetzen will?
Falls wir Sie/Euch neugierig gemacht haben…
Wir treffen uns am 24.11.2018, 14:00 Uhr vor der Holzheizzentrale in Hemmingen, Konrad-Haller-Straße 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Speis und Trank ist auch gesorgt – lassen Sie sich überraschen. Stellt Eure Fragen, auch kritische.
Die nächste  Grüne Runde findet übrigens am 29.11.2018 im InDue in Schwieberdingen statt.
Auf zahlreiche Interessenten zu beiden Veranstaltungen freuen sich
Monika Birkhold + Joachim Spreu